Wed. Feb 1st, 2023

UNSERE TECHNOLOGIE – DIE INNOVATION

Spherotec hat mit der multizellulären Sphäroid-Technologie ein innovatives in vitro-Analyseverfahren entwickelt. Es wird zur Zeit in zwei
Unternehmensbereichen eingesetzt: Spheromed und Spheroselect.
Die Herstellung der Sphäroid-Systeme erfolgt qualitätsgesichert. Sie
ist standardisiert und reproduzierbar gemäß ISO 9001:2008 und GLP.
Im Gegensatz zu konventionellen Zellkultur-Verfahren und Mausmodellen
erlaubt die Sphäroid-Mikrotumor-Technologie eine realistische
funktionelle Testung von Wirkstoffen.
Die multizellulären, dreidimensional wachsenden Sphäroid-Systeme
haben ähnliche biologische Eigenschaften wie die Mikrotumoren in
der klinischen Situation.
Die Sphäroid-Systeme zeichnen sich aus durch eine

  • differenzierte Tumorarchitektur
  • geringe Vermehrungsrate der Zellen
  • Tumorheterogenität
  • Interaktion der Tumorzellen mit Bindegewebs- und
    Immunzellen
  • hohe Therapieresistenz

 

Unternehmensbereich 1

Spheromed: Der Einsatz in der Klinik

Ob bei einem individuellen Patienten die gewählte medikamentöse Therapie tatsächlich anschlägt oder welche Medikation am besten wirkt, kann mit Hilfe der Sphäroid-Technologie besser vorhergesagt werden.

Unternehmensbereich 2

Spheroselect: Der Einsatz in der Arzneimittelforschung

Die derzeitigen Testmethoden in der Arzneimittelentwicklung haben Schwächen, die ihre Vorhersagekraft für die klinische Situation erheblich einschränken. Demgegenüber erlauben die Sphäroid-Systeme bereits ab der präklinischen Phase durch ihre ausgeprägte Gewebeähnlichkeit erstmalig die Erstellung eines umfangreichen Wirkstoffprofils.